Egli: Der Smart Factory einen grossen Schritt näher

Egli: Der Smart Factory einen grossen Schritt näher

Letztes Jahr haben wir angekündigt, dass 2020 ein sehr spannendes Jahr werden wird und wir Vorreiter des industriellen Umbruchs sein wollen, der gerade stattfindet.

Das Thema Automatisierung mit kollaborativen Robotern ist dabei ein grosses Stichwort. Schon jetzt, Anfang dieses Jahres sind wir diesem Ziel mit unserem neuen Roboter-Freund “horst” ein grosses Stück näher gekommen. Horst ist ein wahres Automatisierungs-Talent, das sich durch hybride Kinematik auf Basis mehrerer Viergelenkketten auszeichnet. Die Vorteile sind enorm: grosse Beweglichkeit, ein optimales Verhältnis von Reichweite und Traglast und enorme Flexibilität. 

Ein weiteres Plus: Der etwa 50kg schwere Roboter lässt sich universell an mehreren Arbeitsplätzen adaptieren und sich vollständig über eine Art Tablet intuitiv einstellen und analysieren, sodass etwaige Fehler kinderleicht vermieden werden können. Kurz gesagt: der Kleine lässt sich vielfältig einsetzen und ist dabei besonders einfach zu handhaben.

Sieht er nicht toll aus? Aktuell arbeiten wir an der Implementierung von einer automatisierten Teilfertigung mit unserem kleinen Freund, der sich bereits in unsere Fabrik eingefunden hat und schon bald sein erstes Blattfederteil gebogen haben sollte. Horst wird mit unserer Belegschaft eng zusammenarbeiten. Diese werden dann noch mehr Zeit haben, sich anspruchsvollere Aufgaben vorzunehmen und neue Ideen gekonnt umzusetzen. Die Resultate werden wir Ihnen gegen Ende April zeigen können und sind auch schon sehr gespannt, von Ihnen erste Aufträge für unser jüngstes Mitglied annehmen zu können!